Wir packen Hilfs-Päckli für die Ukraine. Unsere Hilfs-Päckli enthalten wichtige Lebensmittel und Hygieneprodukte, um eine Person für 15 Tage zu versorgen. Wir bringen die Päckli in der Ukraine, wo unser Partner Vostok SOS sie an Menschen an kriegsversehrten Orten verteilt. Jetzt Päckli spenden oder selbst mit anpacken!

Päckli-Aktion in Zürich, 11. und 12. November 2022

Bild 1 von 8

Am 11. und 12. November haben wir in Zürich zusammen mit über 60 Volunteers insgesamt 966 Hilfs-Päckli gepackt. Wir danken allen Volunteers und Spender*innen für ihre Unterstützung! Weitere Termine sind im Januar geplant.

Als Volunteer mithelfen

Wenn du bei einer zukünftigen Päckli-Aktionen im Januar mitmachen und auf dem Laufenden gehalten werden willst, kannst du dich hier eintragen.

Hilfs-Päckli einpacken als Team-Event

Firmen, Organisationen, Vereine und Gruppen, die beim Einpacken helfen möchten, schreiben uns gerne an schweiz@libereco.org. Die Päckli-Aktion ist garantiert auch ein tolles Team-Event für alle!

Nach der ersten Päckli-Aktion am 11. und 12. November (Location: SBB-Werkstadt Areal, Hohlstrasse 400, 8048 Zürich) sind weitere Päckli-Aktionen im Dezember und Januar geplant. Wenn ihr im November nicht mit dabei sein könnt, meldet euch bitte für einen späteren Termin bei uns. Termine grösserer Gruppen und in anderen Städten können mit uns zusammen geplant und durchgeführt werden.

Wir freuen uns auf alle, die mit an- und einpacken! #StandWithUkraine

Hilfs-Päckli spenden

Ein Hilfs-Päckli kostet ca. 100 Franken. Je mehr Spenden wir für unsere Aktion erhalten, desto mehr Päckli können wir versenden und desto mehr Menschen erreicht unsere Aktion in der Ukraine. Bitte mobilisiere dein Umfeld und bitte darum, weitere Päckli zu sponsern.

Spendenkonto Schweiz:

Empfänger: Libereco, 8000 Zürich
IBAN: CH81 0070 0114 8059 2400 2
Verwendungszweck (bitte angeben): Hilfs-Päckli

 

Hintergrund zur Päckli-Aktion

In der Ukraine ist wegen des russischen Angriffskrieges vielerorts die Versorgung zusammengebrochen. Vor allem der Osten des Landes ist dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. Mit der Päckli-Aktion ermöglichen wir praktische Hilfe, die Notleidende direkt erreicht und sie mit lebensnotwendigen Nahrungsmitteln und Hygieneartikeln versorgt. Wir agieren dort, wo die grossen Hilfsorganisationen und der ukrainische Staat kaum oder gar nicht tätig sind – abseits der grossen Städte, in nur schwer zugänglichen Gebieten und in unsicheren Regionen, in denen Beschuss droht.

In der Ukraine werden die dringend benötigten Hilfsgüter durch unsere langjährige ukrainische Partnerorganisation Vostok SOS mittels Zug, Lkw und Kleintransportern weitertransportiert und von einem Netzwerk Freiwilliger verteilt. Unsere erste grosse Päckli-Aktion fand in Kooperation mit dem Fussball-Verein Borussia Dortmund am 21. und 22. Juli statt. Die Aktion in Zürich ist keine einmalige Sache: Falls du bei einer weiteren Päckli-Aktion im Dezember oder Januar mithelfen möchtest, melde uns dein Interesse ebenfalls gerne per E-Mail.